Gärtnerhof Grüner Berg

Johannes Fischer bewirtschaftet in Langeneichstädt mit seiner Familie 10 Hektar besten Ackerboden. Der Hof ist noch sehr jung. Johannes hat das Familiengut vor zwei Jahren, noch während seiner Ausbildung, wieder eingerichtet und möchte schwerpunktmäßig Feldgemüse anbauen. Den Anfang bildete die Idee, samenfesten Rosenkohl für den Handel anzubieten. Über diese nicht ganz leicht zu realisierende, aber letztlich doch realisierte Idee hat sich der Kontakt entwickelt. Samenfester Rosenkohl ist über den Biogroßhandel bis dahin nicht zu bekommen gewesen. In der Sterngartenodyssee ist er dagegen hochgefragt und kann überdies auch in der für die samenfesten Sorten typischen Streuung bei Röschengröße und Festigkeit noch gut verwertet werden. Von Langeneichstädt gelangt das Gemüse nach Taucha, wo die Lieferungen für die Sterngartenodyssee zusammengestellt werden. Um die Wege zu minimieren, werden für uns auf dem Gärtnerhof Grüner Berg nur Kulturen angebaut, die keine regelmäßige Lieferung erforderlich machen: Außer Rosenkohl sind das Kopfkohl, Zwiebeln und Knoblauch. In Zusammenarbeit mit der Apfelsternwarte sind auch Obstbauliche Projekte geplant; als Erstes die Anlage einer Streuobstwiese. Johannes ist mittlerweile erfolgreicher Absolvent der Freien Ausbildung für Biologisch-Dynamischen Landbau und Mitglied im Demeter-Verband.


Obstgarten im Gärtnerhof Grüner Berg

Wir sind derzeit
238 Mitglieder

Alles zu weit weg?

Gruppe gründen